Eine Post-Lockdown-Runde durch Südafrika - Reise-Informationen - Südafrika Forum

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 077

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9524

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Juni 2020, 18:58

Eine Post-Lockdown-Runde durch Südafrika

Hallo zusammen,

ich weiss, viele von euch hoffen und warten sehnsüchtig auf den nächsten SA-Urlaub. Wenn für euch eine neue Reiseplanung gerade zu schwer verdaulich ist, dann schließt diesen thread schnell wieder. Ansonsten würde ich mich freuen, wenn ihr mir bei einigen Fragen helfen mögt :) .

Denn wenn das Reisen innerhalb Südafrikas wieder möglich wird, dann wollen wir auf eine große Tour gehen.

Um dann fix buchen zu können habe ich mal mit der Planung begonnen. Ich bin sicher einige von euch werden sich schnell die besten Plätze im Auto sichern wollen 8) .

Ich teile die Tour mal in 4 Teile auf:
Luxus in Limpopo
Krüger Park von Nord nach Süd
Natal Parks und Küste
durchs Hinterland zurück ans Kap

Reisezeit: Wenn möglich wollen wir Ende September los, es kann bis in den November gehen. Sonst nach der Regenzeit, also ab März, wobei ich gerne die Osterferien vermeiden möchte. Das hieße dann ab ca 06. April.

Dauer: ich rechne mal mit 6 Wochen. Wir waren ewig nicht wirklich im Urlaub und fühlen uns ziemlich reif dafür. Und da zu Hause kein Kater mehr sehnsüchtig auf unsere Rückkehr wartet haben wir auch die Zeit und Muße.

Fortbewegung: Wir fahren mit unserem Wagen, Renault Koleos. Wir haben zwar höhere Bodenfreiheit aber 4x4 Strecken und einige Parks fallen aus. Wanderungen und walks traue ich mich mit meinem lädierten Knie noch nicht zu planen. Wenn dann was möglich ist werde ich mich freuen, sonst bleibt es bei kürzeren Spaziergängen.

Budget: Ja, das wird teuer, es werden aber ja auch 2-3 Urlaube am Stück :whistling: . Der Finanzverwalter hat noch kein Limit gesetzt und für SA Residents gibt es einige sehr gute Angebote. Damit kommen auch Luxuslodges mit auf den Plan. Gerade der erste Teil hat es in sich, da werde ich Parks und Anzahl der Nächte dann auch noch nach den Angeboten entscheiden. Außerdem feiern wir in diesem Jahr einen runden Geburtstag, die Reise gibt es statt großer Feier.

Wichtig: Große und extra lange Betten. In den teuren Lodges ist das nicht verhandelbar, möglichst noch mit Moskitonetz. Im Krüger heißt es Unterkünfte mit mindestens 3 single beds nehmen (die man hoffentlich zusammen schieben kann) und nein, kein Moskitonetz - da müssen wir durch, der Mann hat es abgenickt. Bei den restlichen Unterkünften fallen etliche damit raus, das ist dann so, auch wenn es mehr kostet.

Fahrtrichtung: im Uhrzeigersinn. Wir wissen dass wir damit die Highlights gleich zu Beginn haben werden. Aber wir wollen den Krüger von Nord nach Süd fahren und können uns mit der Tour anders rum nicht wirklich anfreunden.

Der erste Teil hat schon eine recht gute Form. Entfernungen und Fahrtzeiten sollten auch mit den Limpopo Schlaglöchern machbar sein. Dauer dieses Teils wären 16 - 19 Nächte.

-Strecke machen mit 1Ü Kimberley und 1Ü Mafikeng oder Rustenburg, je nachdem welcher Park der erste wird.
-Dann gibt es die Entscheidung zwischen Madikwe, Pilanesberg und Welgevonden. Es werden wohl 2 der Parks mit je 2-3Ü: Madikwe und Pilanesberg oder Pilanesberg und Welgevonden. Die Strecke Madikwe - Welgevonden dauert zu lange zwischen den game drives, sonst müsste es dort noch eine Zwischenübernachtung geben. Die möchten wir da aber vermeiden.
Lodges in der Auswahl in Madikwe: Madikwe Safari Kopano, Impodimo, Jaci’s Safari, Motswiri, Makanyane
Lodges in der Auswahl in Pilanesberg: Shepherd’s Tree, Ivory Tree für all inclusive und guided drives. Oder Bakubung zum selber fahren. Ich weiss Bakubung ist riesig, und es kommt nur bei nem guten Angebot in Frage.
Lodges in der Auswahl in Welgevonden: Mhondoro, Ndlovu. Jamila, Inzalo und Nungubane sind derzeit für Detailfragen nicht erreichbar. Clifftop und Makweti haben keine extra langen Betten und sind damit raus.
-Danach Tzaneen für 2-3Ü. Mal was anderes als Tiere gucken.
-Von dort in den Tuli Block, für 3-4Ü, Tuli Safari Lodge oder Mashatu Main Camp. Es gibt zwei gute Angebote in der Tuli Safari Lodge: Stay 4 - pay 3 und 3Ü Tuli Safari in Kombination mit 3Ü RETURNAfrica Parfuri Camp. Mashatu Tented Camp ist wegen der Betten leider raus.
-Um die nächste Strecke zu teilen und zur Abwechslung 2-3Ü Makhado/Soutpansberge.
-Dann möchte ich entweder ins Parfuri Camp oder The Outpost.

Sollte Parfuri und The Outpost nicht klappen, dann würden wir über Punda Maria in den Krüger fahren.

Oder vorher schon Tzaneen und Makhado tauschen und bei Phalaborwa in den Park fahren und in Mopani oder Letaba beginnen? Das gäbe mehr Zeit für Mitte und Süden des Parks.
Da wird es schwierig für mich, denn im Park tue ich mich mit der Zahl der Nächte schwer :S :help: . Ich weiss, mehr Nächte gehen immer… irgendwo werden wir aber Abstriche machen müssen.

Wenn wir mit Parfuri/Outpost beginnen dann
Shingwedzi 1Ü
Mopani 1Ü
Letaba oder Olifants 2Ü
Satara 2Ü
Skukuza 2Ü

wenn Shingwedzi und Mopani wegfallen, dann käme Lower Sabie 2Ü dazu.

Damit wären wir schon bei 24-27 Nächten, incl Parfuri/Outpost.

Bis auf Lower Sabie gibt es im Oktober noch eine recht gute Auswahl bei den Unterkünften.

Dann habe ich einige Fragen zu den Camps, da helfen mir die camp maps nicht weiter:
Verstehe ich die camp map von Satara richtig, dass die Guest Cottages GC5 und GC6 im „D Circle“ liegen? Sonst sehe ich sie nicht.
Und in Skukuza - welche Nummer haben da die LB3 Bungalows? Die finde ich auch nicht…
In Olifants finde ich die BD3U und GA4 nicht.
Vielleicht sehe ich da aber auch den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Könnt ihr da helfen?

Ursprünglich war Sabi Sand fest gesetzt. Das hieße zwischendrin noch mal aus dem Park rauszufahren. Aber dort waren wir 2x (Harry’s Camp/Mala Mala und Dulini) und den Tuli Block kennen wir noch nicht. Eins von beiden wird aber nur machbar sein. Und im Moment tendiere ich eher zum Tuli Block.

Nach den Krügercamps 1Ü außerhalb am Malelane oder Crocodile Bridge Gate, von dort durch Swaziland nach Natal. Aber dieser Teil ist noch ziemlich blank.
Ganz grobe Idee: maddy besuchen :) , Hluhluwe, St. Lucia, Golden Gate, ev Mountain Zebra und über die N1 zurück. Die Thonga Beach Lodge sprengt wahrscheinlich den Rahmen.

Soweit für heute. Ich freue mich auf euren input.
Danke und liebe Grüße
Beate

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (21. Juni 2020, 12:02), Cassandra (18. Juni 2020, 15:55), Sonnenmensch (17. Juni 2020, 20:50), Fop (17. Juni 2020, 16:24), Bueri (17. Juni 2020, 14:25), Kitty191 (16. Juni 2020, 22:35), M@rie (16. Juni 2020, 21:48), Bär (16. Juni 2020, 21:40), sunny_r (16. Juni 2020, 21:32), Tutu (16. Juni 2020, 21:25), toetske (16. Juni 2020, 20:41), corsa1968 (16. Juni 2020, 19:45)

Tim_83

Profi

Beiträge: 104

Dabei seit: 24. September 2016

Danksagungen: 469

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Juni 2020, 19:13

Hallo Beate,

also da bin ich echt ein wenig neidisch ... das ist schon eine coole Tour :thumbsup:

Und ganz ehrlich wo kann man im moment besser Abstand einhalten als im Bush ... irgendwo auf ner Gravel Road mit ner Herde Elefanten am Wasserloch oder ein paar Löwen, etc. was kann es besseres geben !? ;)

Und jede Unterkunft in die ihr einkehrt wird euch sehr dankbar sein. Egal ob Luxus Lodge oder Sanparks Camp (sobald hier wieder Übernachtungen erlaubt sind)

Wenn ihr was in Malelane sucht kann ich euch die Kambaku River Lodge empfehlen. Sehr guter Standard zu einem bezahlbaren Preis und Leanne freut sich über jede Buchung (sorry da muss ich etwas Werbung machen). Und die Betten sind definitiv groß genug ;)


Viel Spaß beim Planen and stay safe :saflag:


VG Tim

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beate2 (17. Juni 2020, 09:48), Blinki (17. Juni 2020, 00:12), SilkeMa (16. Juni 2020, 21:34)

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 413

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 4431

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Juni 2020, 19:58

Liebe Beate,


danke fürs Teilen, aber: ich bin schon sehr neidisch ...
Zu Skukuza LB3 habe ich eine alte Diskussion auf trip... gefunden. Die behaupten LB3 sind die Nr. 48-51 und 53 und auf dem Plan nicht richtig bezeichnet. (Den Link darf ich hier im Forum nicht setzen, aber den findest Du im Zweifel selbst.)

Ja, in Satara liegen GC5 und GC6 in D-Circle.
Bei Olifants kann ich momentan leider nicht helfen. Wenn ich was rauskriege, melde ich mich.

Zu Olifants fand ich hier im Forum die Info von M@rie, dass BD3U = BG3U (also Nr. 106-111).
Wo das GA4 ist, weiß ich nicht ...
Einen schönen Abend allerseits!


Beste Grüße von Christiane

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (18. Juni 2020, 15:55), Beate2 (17. Juni 2020, 09:48), Blinki (17. Juni 2020, 00:12), Tutu (16. Juni 2020, 22:02), SilkeMa (16. Juni 2020, 21:43), sunny_r (16. Juni 2020, 21:33), Kitty191 (16. Juni 2020, 20:47)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 417

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 4829

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Juni 2020, 21:17

Hallo Beate

Schon etwas hart so einen Beitrag einzustellen wenn wir schon froh sind an der Nordsee ein Bett zu ergattern.
Spaß beiseite, es macht Freude hier zu lesen das wieder geplant wird.
Eine schöne Tour. Viel Erfolg bei den Buchungen.
Besser für Euch im September diesen Jahres so eine Reise zu machen.
Mein Gefühl, 2021 wird voll und teuer.

herzliche Grüsse
Wilfried

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (18. Juni 2020, 15:55), toetske (17. Juni 2020, 23:08), Beate2 (17. Juni 2020, 09:48), Blinki (17. Juni 2020, 00:12), Tutu (16. Juni 2020, 22:02), Kitty191 (16. Juni 2020, 21:43), SilkeMa (16. Juni 2020, 21:43)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 414

Danksagungen: 6630

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Juni 2020, 21:33

Hallo Beate,
ich gönne Dir den Urlaub und freue mich für Euch. :thumbup:!

Und ja, ich habe gerade eine Woche Urlaub und wie verbringen wir den ? Nur daheim und dann regnet es zur Zeit relativ viel, so dass wir kaum Ausflüge machen können :) ;).

Liebe Grüße,
Silke

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (20. Juni 2020, 12:06), Beate2 (17. Juni 2020, 09:48), Tutu (16. Juni 2020, 22:03)

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 1 108

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 3185

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Juni 2020, 21:40

Halo Beate,

schöne Tour. Ihr streamt doch hoffentlich live :D 8o
Auf jeden Fall sichere ich mir schon mal einen Sitzplatz.

Ich hoffe ja noch auf die Möglichkeit Ende Oktober bis Mitte November.
Momentan könnte ich bis auf Muweti alles kostenfrei stornieren oder verschieben.
Wir warten noch ab. Vllt. treffen wir uns ja unterwegs noch.

LG Rainer

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (17. Juni 2020, 23:08), Beate2 (17. Juni 2020, 09:48), Tutu (16. Juni 2020, 22:03), M@rie (16. Juni 2020, 21:48), Kitty191 (16. Juni 2020, 21:44), SilkeMa (16. Juni 2020, 21:43)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 993

Danksagungen: 14218

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Juni 2020, 22:35

Hallo Beate,
ein tolles Projekt. Ich freu‘ mich für euch.
Für die „Natal Parks„ habt ihr den Tembe gar nicht auf der Liste. Absicht?

LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (20. Juni 2020, 12:06), toetske (17. Juni 2020, 23:08), Beate2 (17. Juni 2020, 09:48), sunny_r (17. Juni 2020, 07:24)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 523

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 11239

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Juni 2020, 09:55

Moin Beate,

schöne Route! Ich drücke die Daumen, dass der Lockdown für Euch dann beendet ist.

Krüger Unterkünfte (da wurden immer mal Bezeichnungen verändert) findet man im Sanparks Forum am besten. Deine nachgefragten findest Du also über (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) .

Für Skukuza bedeutet das laut (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) : Bungalow (LB3) Nr. 48-51, 53

Satara: Richtig, D-Circle, Nr. 86. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Olifants: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) BD3U Nr. 106-111 auf der Karte BG3U und GA4 Nr. 113 und 114. Nicht auf der Map. Wenn Du im roaneric Thread auf GA4 Nr. 113, die mit den 2 * drückst, dort ist eine Karte, wo die Unterkünfte händisch eingefügt sind. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

LG Lilly

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (20. Juni 2020, 12:06), Tutu (18. Juni 2020, 15:29), toetske (17. Juni 2020, 23:09), Bär (17. Juni 2020, 13:56), sunny_r (17. Juni 2020, 11:43), M@rie (17. Juni 2020, 10:55), Bueri (17. Juni 2020, 10:39), SilkeMa (17. Juni 2020, 10:18), Beate2 (17. Juni 2020, 10:15), Kitty191 (17. Juni 2020, 09:57)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 077

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9524

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Juni 2020, 10:14

Guten Morgen,

sorry für die „Zumutung“. Ich kann das schwere Schlucken einiger spüren, das kenne ich ja selbst aus den letzten Jahren. Ich hatte ja genug Gelegenheit mir aus euren Reisen die Rosinen raus zu picken. Und ja, ich freu mich wie Bolle auf die Reise 8o !

In den Unterkünften mit denen ich Kontakt hatte würden sie am Liebsten sofort die Betten fertig machen. Verständlich.

Danke Tim, Kambaku hatte ich auf einer meiner vielen Listen schon mal drauf :thumbup: . Ist wieder nach oben gerutscht.

Ah Christiane, die Infos zu den Camps helfen mir schon mal weiter. Die Angaben auf den einzelnen SAN-Parks Seiten sind zum Teil schwer zur Deckung zu bringen. Und diese „XY?&4B“ Kürzel für die verschiedenen Arten - wer soll sich die merken ?( ? Zur Not rufe ich dort an und frage, die freuen sich bestimmt auch über ein Schwätzchen.

Wilfried, wir haben lange überlegt ob und wann wir uns zu fahren trauen. Wir hoffen schon, dass es in diesem Jahr noch was wird :S .
Wir haben einige Zeit die Situation im deutschen/europäischen Tourismus mit verfolgt. Das war auch hart zu lesen und die unterschiedlichen Regelungen von Bundesland zu Bundesland machen die Situation für alle nicht gerade leichter. Ich bin bei den Buchungen eigentlich ganz zuversichtlich, dass sie klappen werden. Und ich habe bereits mehrmals gelesen, dass Unterkünfte die Preise von 2020 für das nächste Jahr zumindest halten wollen. Das sieht im Moment alles nicht nach der großen Preiserhöhung aus. Aber das ist sicher genauso wenig vorherzusagen wie die Sicherheit, dass alle Unterkünfte dann noch geben wird.

Auf etlichen websites gibt es mittlerweile eigene Kapitel für Stornierungen wegen Corona. Die Regelungen sind teilweise recht kulant. Also, wer von euch noch was stornieren muss der sollte bei allen anfragen, welche Möglichkeiten es gibt. Ich bin sicher, wenn ihr verschieben wollt/könnt machen viele da einiges möglich.

Als unseren großen Vorteil sehe ich, dass wir keinen Langstreckenflug dabei haben. Die Planung würde mich echt überfordern. Da sehe ich bei Flugdaten und Preisen nur ein riesiges Fragezeichen.

Silke, ich weiss auch Deutschland braucht Regen. Aber Urlaub zu Hause im Regen - nee, so war das bestimmt nicht geplant :( . Ich hoffe, das Wetter wird noch besser :thumbup: .

Danke Rainer, deine Reiseberichte habe ich auch immer gerne gelesen :thumbup: . Ich versuche Häuser mit megaschnellem Internet zu buchen, damit ihr nicht zu lange warten müsst :D . Ein Treffen wäre cool!

Kitty, danke für's mit freuen 8) . Natal ist noch ganz unreif. Den ersten Teil habe ich schon immer mal wieder durch geplant. Jetzt kommt erst mal der Krüger, da habe ich zwar viel zu gelesen. Aber bei der Fülle der Infos schwirrt mir auch der Kopf. Den Part möchte ich als erstes buchen, wenn die Rahmenbedingungen klar sind. Da ist für Natal gerade nicht genug Kapazität im älter werdenden Hirn frei.

Wir haben hier in dieser Woche mal wieder Superwetter. Knallblauer Himmel, keine Wolke, super Luft und 21°-23°. Was will man mehr im Winter. Wobei, in der letzten Woche hatten wir Schietwetter. An 2 Tagen 75mm Regen, die Dämme freut’s.

LG
Beate

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (21. Juni 2020, 12:19), Blinki (20. Juni 2020, 12:08), Cassandra (18. Juni 2020, 15:57), Tutu (18. Juni 2020, 15:31), toetske (17. Juni 2020, 23:12), Sonnenmensch (17. Juni 2020, 20:56), corsa1968 (17. Juni 2020, 12:34), sunny_r (17. Juni 2020, 11:44), Kitty191 (17. Juni 2020, 10:24), SilkeMa (17. Juni 2020, 10:18)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 077

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9524

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. Juni 2020, 10:16

Super Lilly,

danke :thumbsup: . Da hab ich heute ja wieder was zu studieren.


LG
Beate

traveler57

Erleuchteter

Beiträge: 230

Dabei seit: 25. Juni 2012

Danksagungen: 2653

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. Juni 2020, 12:15

Moin Beate, - Neid ...., : :wine:

denn für uns wird das, zu mindestens nichts im Januar und Februar 2021.
Wie Kitty schon angemerkt hat, schaut euch den Tembe mal genauer an.
Auch wenn, oder weil es nun schon ein paar Jahre her ist, war der fest in unserer Reiseplanung für 2021 eingeplant.
Je länger ihr dort bleibt , je besser der Preis und der ist Vergleich zu anderen, eh immer noch richtig gut.
3 Nächte sollte man schon dort bleiben , um entspannt alles zu sehen.

Der Hluhluwe stand auch auf unserer Liste, den kann man als Tagesausflug von St. Lucia machen, was den Vorteil hat,
auch den Wetlandpark zu besuchen ( an einem anderen Tag) und die Gastroniomie im Ort zu haben
Der Golden Gate ist mehr Natur und etwas für Wanderungen, da muss das Wetter passen.
Moutain Zebra , wenn es in die Routenplanung bei euch passt ,- mitnehmen ! - denn der ist schon sehr speziell, was u.a. die Geländeform angeht !

Viele Infos zu den Parks, siehe m.RB.

LG
Bernd

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (20. Juni 2020, 12:08), Tutu (18. Juni 2020, 15:32), toetske (17. Juni 2020, 23:14), Beate2 (17. Juni 2020, 15:44), sunny_r (17. Juni 2020, 12:24)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 414

Danksagungen: 6630

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. Juni 2020, 12:51

Der Hluhluwe stand auch auf unserer Liste, den kann man als Tagesausflug von St. Lucia machen, was den Vorteil hat,
auch den Wetlandpark zu besuchen ( an einem anderen Tag) und die Gastroniomie im Ort zu haben. Der Golden Gate ist mehr Natur und etwas für Wanderungen, da muss das Wetter passen.

Golden Gate im Regen ist nur suboptimal. Das Wetter hat man nie in der Hand. Wir waren bei unserer letzten Reise 2 Nächte im Hluhluwe-Imfolozi und zusätzlich noch in St. Lucia. Ehrlich gesagt, ich persönlich wäre im Hluhluwe-Imfolozi am liebsten 3 Nächte geblieben. Meinen RB kennst Du ja.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (20. Juni 2020, 12:09), Tutu (18. Juni 2020, 15:32), sunny_r (17. Juni 2020, 21:25), Beate2 (17. Juni 2020, 15:44)

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 651

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 1642

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. Juni 2020, 13:09

Was für eine schöne Reise, Beate.

Bin total neidisch und auch sehr traurig, da wir ja meinen Runden im November zusammen in Durban feiern wollten. :(

Nehmt auf dem Rückweg den Mountain Zebra bloß mit. Ich war total begeistert von dem Park. :thumbsup:

LG
Dirk
LG

Dirk

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (18. Juni 2020, 15:33), toetske (17. Juni 2020, 23:14), sunny_r (17. Juni 2020, 21:25), Beate2 (17. Juni 2020, 15:44)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 414

Danksagungen: 6630

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 17. Juni 2020, 14:22

..Ehrlich gesagt, ich persönlich wäre im Hluhluwe-Imfolozi am liebsten 3 Nächte geblieben. Meinen RB kennst Du ja.

Ergänzung: Ob 2 oder 3 Nächte reichen ? Wenn man sehr früh von St. Lucia kommt, dann reichen den meisten Forikern vermutlich auch 2 Nächte im HI. Uns hat dann ein halber Tag gefehlt, aber es ging auch so :) ;).

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (20. Juni 2020, 12:09), Tutu (18. Juni 2020, 15:33), sunny_r (17. Juni 2020, 21:25), Beate2 (17. Juni 2020, 15:33)

Bueri

Reisende

Beiträge: 270

Dabei seit: 28. Juni 2015

Danksagungen: 1545

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. Juni 2020, 14:32

Nach den Krügercamps 1Ü außerhalb am Malelane oder Crocodile Bridge Gate, von dort durch Swaziland nach Natal. Aber dieser Teil ist noch ziemlich blank.


Hallo Beate

Schöne Route, die ihr plant.
Kennt ihr das Ithala Game Reserve? Das würde sich nach Swaziland und ev. vor dem Tembe anbieten.

Ich freue mich schon, auf deinen Bericht. Wir können hier aus Europa/der Schweiz nur sehnsüchtig virtuell auf Safari fahren. Und ehrlich gesagt, habe ich im Moment auch wenig Lust aufs Reisen :( .

lg
bueri

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (20. Juni 2020, 12:09), Cassandra (18. Juni 2020, 15:58), Tutu (18. Juni 2020, 15:33), toetske (17. Juni 2020, 23:14), sunny_r (17. Juni 2020, 21:25), Beate2 (17. Juni 2020, 15:33)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 077

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9524

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 17. Juni 2020, 15:43

Danke Lilly :danke: , der Hinweis zum SAN-Parks Forum ist Gold wert. Damit kann ich da jetzt mal weiter gucken.

Natal ist überhaupt noch nicht durchdacht. Wir waren vor fast 20 Jahren das letzte Mal dort. Es gibt also noch jede Menge zu entdecken :thumbsup: Damls waren es 3Ü H-I, 3Ü Makakatana Lodge, 1Ü Shakaland, 3Ü Cathedral Peak und 3Ü Durban. Vieles sieht heute bestimmt ganz anders aus. Da gehe ich nach dem Krüger dran.

Ich habe von der Mashatu Lodge gerade ein Angebot bekommen - das können wir uns nicht entgehen lassen 8o

LG
Beate

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (20. Juni 2020, 12:09), Tutu (18. Juni 2020, 15:34), toetske (17. Juni 2020, 23:15), sunny_r (17. Juni 2020, 21:25)

Wassernixe1

Fortgeschrittener

Beiträge: 25

Dabei seit: 2. Juni 2011

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. Juni 2020, 16:06

Liebe Beate,
wir waren letztes Jahr in der Nungubane Lodge im Welgevonden Reserve. Ich könnte Dir evtl. Deine Fragen beantworten? Nur ein kurzes Fazit unsererseits: Es war fantastisch dort!
LG Diana

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (20. Juni 2020, 12:09)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 077

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9524

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 17. Juni 2020, 16:31

wir waren letztes Jahr in der Nungubane Lodge im Welgevonden Reserve. Ich könnte Dir evtl. Deine Fragen beantworten? Nur ein kurzes Fazit unsererseits: Es war fantastisch dort!
Hi Diana, danke für deine Hilfe. Es geht um
- die Betten. Normal lang oder extra lang? Twin oder king?
- wie viele Gäste waren dort pro game drive car? Das wird mit den Abstandsregeln nun alles anders, interessiert mich aber.

LG
Beate

Wassernixe1

Fortgeschrittener

Beiträge: 25

Dabei seit: 2. Juni 2011

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 17. Juni 2020, 16:50

Hi,also mir erschienen die Betten "normal" lang - aber ich bin auch eher klein gewachsen, deswegen achte ich nicht so genau drauf. Ich versuche mal, ein Bild anzuhängen (klappt leider nicht, Datei ist zu groß, es sind jedoch 2 zusammengeschobene Betten)
Wegen den Gamedrives: Sie haben nur ein Fahrzeug, also wenn die Lodge vollbesetzt ist, dann sind 10 Leute auf einem Fahrzeug (es gibt ja nur 5 Chalets). Bei uns war die Lodge tatsächlich ausgebucht, wir haben uns dann aber immer bei jedem Drive mit den Sitzen abgewechselt. Kann dann natürlich auch passieren, dass ihr dann mal auch alleine unterwegs seid. Das weiß man ja leider nicht immer im voraus. Sie haben auch ein gut besuchtes Wasserloch, jedoch nicht von den Chalets aus ersichtlich, es liegt neben der Lodge (hat aber einen kleinen Hide dazu). Essen war super, Guide Annouchka war toll! So viele Nashörner wie in Welgevonden hab ich - außer im Hluhluwe - noch nie gesehen - fast alle noch mit Hörner. Wir hatten teilweise über 20 Stück an einem einzigen Gamedrive.

LG Diana

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (20. Juni 2020, 12:10), Tutu (18. Juni 2020, 15:35), toetske (17. Juni 2020, 23:16), SarahSofia (17. Juni 2020, 21:09), sunny_r (17. Juni 2020, 19:47), Beate2 (17. Juni 2020, 19:27)

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 855

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 3220

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 17. Juni 2020, 18:36

Liebe Beate,

Neidisch bin ich schon, aber ich gönne Euch diese tolle Reise von Herzen, gerade wenn ihr schon länger keinen Urlaub mehr hattet. Unsere Zeit wird wieder kommen.....

Auf Mashatu bin ich besonders gespannt, das würde ich auch gerne machen. Ihr habt die Wahl zwischen „The Outpost“ und Pafuri Camp. Wir waren bisher nur im Pafuri Camp und das hat uns vor allem lamdschaftlich sehr gut gefallen. Das Outpost ist toll wegen der exponierten Lage, aber als wir dort waren sind uns immer auf der H9 die Autos des Outpost entgegengekommen und da wurde uns gesagt, dass sie diesen Weg jeden Tag fahren müssen um zu den Highlights der Region zu kommen. Sprich, Lanner Gorge ist näher am Outpost, für alles andere müssen die Outpost Bewohner erstmal fahren und das über die doch eher uninteressante H9. Das dauert ca. eine 3/4 Stunde.
Für uns war damit klar das Pafuri die bessere Wahl.
Im Welgevonden waren wir in der Nungubane Lodge. Hier hat für uns alles gepasst und wir hatten eine sehr schöne Zeit. Es gibt nur 5 Zimmer und damit sehr wenige Menschen.

Wir sieht es bei Euch mit dem Mapungubwe aus, da wart ihr sicher schon?

Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit der Planung und vor allem, dass ihr Euren Plänen auch Taten folgen lassen könnt. Ich liebe es zu planen, aber momentan liegt erstmal alles auf Eis. Mir ist die Lust vergangen mich immer zu freuen und dann wird doch nichts draus.

LG
Barbara

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (20. Juni 2020, 12:11), Tutu (18. Juni 2020, 15:36), toetske (17. Juni 2020, 23:17), Kitty191 (17. Juni 2020, 22:39), Beate2 (17. Juni 2020, 19:27)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher