Eine Post-Lockdown-Runde durch Südafrika - Seite 3 - Reise-Informationen - Südafrika Forum

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 532

Danksagungen: 14073

  • Nachricht senden

41

Samstag, 20. Juni 2020, 11:59

ich bin seinerzeit von Punda Maria gekommen und habe jetzt mal ähnliche Fahrzeiten angenommen, auch wenn man das Pafuri Gate als Fahrgrundlage nimmt, müsste es gut bis Mopani hinkommen ;) - nicht bedacht habe ich die Morning Drive :blush: (das mit dem Return Camp war mir schon klar ;) ) - dann vllt doch 2 Näche Shingwedzi? sowohl die Umgebung von Mopani als auch von Shingwedzi ist sehr reizvoll - S 50 in der einen Richtung, S 52 mit den Red Rocks in die andere ;) - und Mopani bis Letaba ist ja nun wirklich nur ein Katzensprung .... es wäre auch überlegenswert Letaba zu Gunsten von Mopani wegfallen zu lassen - also 2 N Shingwedzi - 2 N Mopani - 2 N Satara. Wir sind seinerzeit von Punda nach Mopani (via Shingwedzi/S 50) und von Mopani nach Satara - das war sehr gut ohne Hetze mit genügend Zeit machbar




boah... ich merke, dass meine "Kruger-Gehirnzellen" eingeschlafen sind :rolleyes: ... erst habe ich gerade wie blöde meine Kruger Maps gesucht, hatte sie nur beim Auspacken der Umzugskartons kurz in der Hand und konnte mich nicht erinnern, wohin ich sie gepackt hatte (klar, habe ich sie durchdacht im Schreibtisch platziert und ausgerechnet dort als letztes gesucht :whistling: ) - auch das travel-times-pdf vom Kruger musste ich erst auf dem PC suchen :rolleyes:
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (22. Juni 2020, 22:07), Cassandra (22. Juni 2020, 06:59), toetske (21. Juni 2020, 00:26), Beate2 (20. Juni 2020, 15:00), Blinki (20. Juni 2020, 12:25)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 097

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9629

  • Nachricht senden

42

Samstag, 20. Juni 2020, 12:13

danke M@rie,

es wird Zeit, dass du auch wieder die Koffer packst :thumbup:
die Varianten sind notiert, das Hirn rotiert :D
Shingwedzi bleibt das erste camp, die anderen beiden werde ich dann wohl davon abhängig machen was frei ist

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (21. Juni 2020, 10:20), toetske (21. Juni 2020, 00:26)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 526

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 11275

  • Nachricht senden

43

Samstag, 20. Juni 2020, 12:17

Moin,

ich wollte gerade die gleichen Bedenken wie Marie äußern und studierte gerade die Karte. Ca 160 km von Pafuri nach Mopani. Kann man machen, geht ja auch nur über Asphalt. Wenn man es schafft nicht für Tiere zu halten und 40 km/h Durchschnitt fährt 4 Stunden, also von 12 Uhr bis 16 Uhr. Da wäre dann auch noch 'ne Pause drin. Dafür dann 2 Nächte Mopani. Wir bevorzugen ja ganz klar Mopani vor Shingwedzi. Von der Streckenaufteilung macht aber Shingwedzi mehr Sinn. Es gibt ja auch Foriker, die Shingwedzi wegen der tollen Sichtungen am Fluß mehr mögen als Mopani.
Luxusprobleme!
Wir sind ja nur bis Sirheni gefahren um das Camp kennen zu lernen. Das ging natürlich flott und nach drei Nächten Pafuri ist man ja entspannt. Wir würden bei eurer Route wohl lieber länger fahren, als 2 N in Shingwedzi zu bleiben. Oder als womöglich für uns beste Lösung (bei gleichen Rahmenbedingungen) 1 N Shingwedzi und dann direkt 3 N Letaba. Ein weiterer Vorteil von Letaba 3 N: Ihr könntet a einenm Tag nach Phalaborwa fahren und Vorräte auffrischen.

Was ist eigentlich mit Nkomazi als erstem Stopp nach Lower Sabie? Ist eine schöne, andere Landschaft dort.

LG Lilly

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (22. Juni 2020, 22:08), toetske (21. Juni 2020, 00:26), Blinki (20. Juni 2020, 12:26), Beate2 (20. Juni 2020, 12:23)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 097

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9629

  • Nachricht senden

44

Samstag, 20. Juni 2020, 12:27

danke Lilly,

auch alles notiert. :thumbup:
Alle Vorschläge haben ja 6Ü bis einschließlich Satara gemeinsam. Ich werde noch mal die Präferenzen setzen und den Rest macht dann die Verfügbarkeit.
3Ü Letaba hatte ich irgendwann auch schon mal auf dem Papier 8)


da ihr zu Skukuza - Lower Sabie nichts anmerkt gehe ich davon aus, dass das ok ist?

wegen Nkomazi: Da sollte es doch einige Veränderungen geben, weisst du da aktuelles?


LG Beate

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (21. Juni 2020, 00:27)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 526

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 11275

  • Nachricht senden

45

Samstag, 20. Juni 2020, 12:50

Leider nein!

Es sollte ja verkauft werden. Das ist auch schon mehrere Jahre so. Bei unserem letzten Besuch hörte es sich so an, als rückte der Verkauf näher. Passiert ist scheinbar noch nichts. Und das nun gerade in dieser Situation Käufer Schlange stehen kann ich mir nur schwer vorstellen. Trotz der ganzen Verkaufsdiskussionen ist der Service nicht schlechter geworden. Lange im Voraus würde ich das nicht buchen aber so 3 Monate vor Anreise hätte ich wohl wenig Bedenken.

LG Lilly

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (22. Juni 2020, 22:08), toetske (21. Juni 2020, 00:27), Patricia102416 (20. Juni 2020, 15:08), Beate2 (20. Juni 2020, 15:00)

Moni68

Fortgeschrittener

Beiträge: 53

Dabei seit: 12. März 2017

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

46

Samstag, 20. Juni 2020, 14:05

Hallo Beate,
ich beneide euch sehr, als Local ist es vermutlich wahrscheinlicher dieses Jahr noch den Kruger NP zu bereisen.
Ich bin leider aktuell dabei unser SA-Reise für August zu stornieren (nachdem die Reisewarnung jetzt bis 31.08. gilt.)
Vielleicht lässt du uns ja nach der Reise an deinen Eindrücken teilhaben um unsere Vorfreude auf die nächste SA-Reise in hoffentlich 2021 zu steigern. Pafuri Camp und Kambaku habe ich beide gestern schweren Herzens storniert und auf nächstes Jahr verschoben (von Kambaku fehlt allerdings noch die Antwort). :)
Eine tolle Reise habt ihr geplant, ich wünsche euch auf jeden Fall das es klappt.
Grüße
Moni

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (22. Juni 2020, 22:08), sunny_r (21. Juni 2020, 12:21), Blinki (21. Juni 2020, 10:21), toetske (21. Juni 2020, 00:28), Beate2 (20. Juni 2020, 20:30), Patricia102416 (20. Juni 2020, 15:08)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 283

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 18486

  • Nachricht senden

47

Samstag, 20. Juni 2020, 15:52

Kimberley ist weit, aber machbar und davor gibt es nichts wo wir übernachten wollen.

Bis Kimberley sind fast 10 Stunden - warum nicht 1Ü Karoo NP?
.
*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (22. Juni 2020, 22:09), sunny_r (21. Juni 2020, 12:20), Blinki (21. Juni 2020, 10:21), toetske (21. Juni 2020, 00:28), Beate2 (20. Juni 2020, 20:29)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 097

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9629

  • Nachricht senden

48

Samstag, 20. Juni 2020, 20:30

Bis Kimberley sind fast 10 Stunden - warum nicht 1Ü Karoo NP?
danke, auch nicht verkehrt :D :thumbup:

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 097

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9629

  • Nachricht senden

49

Samstag, 20. Juni 2020, 20:33

Vielleicht lässt du uns ja nach der Reise an deinen Eindrücken teilhaben um unsere Vorfreude auf die nächste SA-Reise in hoffentlich 2021 zu steigern.
:thumbup: das lässt sich sicher machen :thumbsup:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (22. Juni 2020, 22:09), Blinki (21. Juni 2020, 10:21), toetske (21. Juni 2020, 00:28), SilkeMa (20. Juni 2020, 23:04), Kitty191 (20. Juni 2020, 20:45)

Beiträge: 92

Dabei seit: 14. August 2016

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

50

Samstag, 20. Juni 2020, 21:17

Hallo Beate,

ich freue mich, dass du so eine tolle Reise planen kannst. Wie du erkennen kannst, sind ja auch einige mit Feuereifer dabei dich zu unterstützen. Ich denke noch voller Dankbarkeit an unsere Reise im letzten Oktober zurück. Unsere Buchungen für Februar/März 2021 haben wir erst mal gestoppt.

Kambaku kann ich euch ebenfalls mit gutem Gewissen empfehlen. Es ist schon etwas besonderes, einfach zu relaxen und von der Terrasse aus die Tiere zu beobachten. Entweder könnt ihr euch dort selber versorgen oder ihr bucht einzelne Mahlzeiten bis zum „Rund um sorglos Paket“

In Nkomazi waren wir im Oktober für zwei Nächte. Die Zelte dort haben uns außerordentlich gut gefallen. Es war eine ganz tolle Atmosphäre dort zu übernachten. Die Landschaft ist sehr schön. Bei unserer Ankunft hatte einige Tage vorher ein großer Brand einige Hektar zerstört.
Bei dem Gamedrives hatten wir großes Glück. Wir konnten einen Geparden auf der (erfolglosen) Jagd nach einem Gnu beobachten. Eine komplette Geparden Familie haben wir ebenfalls eine Zeit beobachtet. Und morgens im schönsten Sonnenlicht kam der Löwe einen Felsen herunter. Hach, mich überkommt gerade eine ganz besondere Sehnsucht....... :help:


Den Mountain Zebra solltet ihr euch auch auf keinen Fall entgehen lassen. Wir hatten die Nr 21 - ist der vorletzte Neubau. Super Unterkunft in einem wunderschönen Park.


Ich drücke euch die Daumen, dass ihr wie geplant reisen könnt. Liebe Grüße sendet euch Gaby. :saflag:
„Es gibt etwas bei einer Safari, dass dich alle Sorgen vergessen lässt und dir das Gefühl gibt, du hättest eine halbe Flasche Champagner getrunken – ein Gefühl dass dich überschäumt vor tiefempfundener Dankbarkeit am Leben..“ - Karen Blixen

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beate2 (21. Juni 2020, 10:44), Blinki (21. Juni 2020, 10:22), toetske (21. Juni 2020, 00:30), Kitty191 (20. Juni 2020, 23:52)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 817

Danksagungen: 6158

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 21. Juni 2020, 00:36

Lieber Bär,

Bis Kimberley sind fast 10 Stunden - warum nicht 1Ü Karoo NP?

Meine persönliche Meinung: nur um da kurz zu schlafen, ist der Karoo NP eigentlich zu schade. Und dann braucht Beate ja noch eine zusätzliche Übernachtung bis Madikwe...
Die Entscheidung darüber liegt selbstverständlich nur bei Beate und ihrem Liebsten.

Ausserdem darf man nicht vergessen: Leute aus Südafrika fahren gerne lange Strecken, wobei ich nicht weiss ob das bei Beate und ihrem Mann auch der Fall ist 8)

LG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (22. Juni 2020, 22:10), sunny_r (21. Juni 2020, 12:22), Beate2 (21. Juni 2020, 10:54), Blinki (21. Juni 2020, 10:22)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 097

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9629

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 21. Juni 2020, 10:54

Hi Gaby, danke für deine Infos zu Kambaku und Nkomazi. Die letzten Tage der Tour sind nach wie vor völlig offen, es wird aber Alles notiert. Auf jeden Fall sollen die 1-2Ü vor der eigentlichen Rückfahrt ein schöner Abschluss sein. Nicht, dass wir davon vorher noch nichts hätten :blush: . Aber da soll es nicht irgendwo hin gehen.

Ja toetske, der Karoo NP verdient mehr (wir waren vor Jahren schon mal kurz dort). Da wir aber, egal wo wir übernachten, 2Ü vor Madikwe brauchen, ist er eine Überlegung wert. Das hängt ev auch davon ab, auf welcher Seite wir in den Madikwe reinfahren und wann wir an der Lodge sein sollen/wollen. Mit dem Karoo NP wären die Strecken auf jeden Fall besser verteilt.

Jetzt will ich ich noch mal mit dem ganzen Corona-Kleingedruckten befassen :rolleyes:


Regenwetter hilft dabei 8)


LG
Beate

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (24. Juni 2020, 21:43), toetske (23. Juni 2020, 00:33), sunny_r (21. Juni 2020, 12:22)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 526

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 11275

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 21. Juni 2020, 11:38

Moin,

Karoo hätte ich nicht in die Planung genommen, den erreicht ihr doch schon fast als Tagesausflug. ;)

Wo kommt den plötzlich Mokala her? Ich hatte Kimberley nicht als Mokala gelesen. Mokala kennt ihr ja auch, da wüsstest Du doch bestimmt, dass eine reine Zwischenübernachtung dort eigentlich nicht so toll ist. Wenn es da aber 2 N werden, würde ich definitiv Karoo NP aus oben genantem Grund nicht machen. Strecke machen heißt Strecke machen.

LG Lilly

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (23. Juni 2020, 00:34)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 097

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9629

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 21. Juni 2020, 18:23

Wo kommt den plötzlich Mokala her? Ich hatte Kimberley nicht als Mokala gelesen. Mokala kennt ihr ja auch, da wüsstest Du doch bestimmt, dass eine reine Zwischenübernachtung dort eigentlich nicht so toll ist. Wenn es da aber 2 N werden, würde ich definitiv Karoo NP aus oben genantem Grund nicht machen. Strecke machen heißt Strecke machen.
ja wo kommt der Mokala denn her ?( ??? Das weiss ich auch nicht :) . Danke Lilly, ich hab's geändert :thumbup:

Gisel

Erleuchteter

Beiträge: 663

Dabei seit: 20. November 2015

Danksagungen: 1476

  • Nachricht senden

55

Montag, 22. Juni 2020, 09:58

Hallo Beate,
Toll, dass ihr so eine Reise planen und euch darauf freuen könnt. Ich bin sehr gespannt, wie ihr die Reise (besonders den Krüger) ohne die vielen ausländischen Touristen erlebt.
Leider haben wir jetzt beschlossen unsere Oktober Reise zu canceln und auch teilweise schon vorgenommen.
Wir hoffen sehr, dass wir vielleicht im nächsten Jahr reisen können und auch vielleicht von Euren Erfahrungen profitieren können.
Viel Spaß bei der weiterem Planung!
Grüsse von Gisela

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (25. Juni 2020, 21:02), Beate2 (23. Juni 2020, 19:58), toetske (23. Juni 2020, 00:34)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 097

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9629

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 23. Juni 2020, 20:00

Hi Gisel,

ich werde berichten :thumbup: .

Die ersten Buchungen sind raus. Madikwe, Pilanesberg und Welgevonden klappen. Morgen ist der Krüger dran. :)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (25. Juni 2020, 21:02), Blinki (24. Juni 2020, 21:44), toetske (23. Juni 2020, 23:34)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 097

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9629

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 24. Juni 2020, 20:22

Oh, what a day… :wacko:

es fing gut an, wir haben uns auf weitere Unterkünfte geeinigt und alle Anfragen liefen reibungslos.

Dann ging es los: Seit einigen Tagen nervt unsere Bank. Man hat die Modalitäten für frei gewordene Anlagen verändert. Bisher konnten wir die nach Freiwerden immer online verwalten, jetzt muss man vor Ablauf angeben, was mit dem Geld passieren soll. Macht man das nicht wird es automatisch für 32 Tage wieder angelegt. Na das passt ja prima, jetzt wo ich die Anzahlungen leisten muss. Genialerweise hat die Bank weder ihre Kunden noch die Mitarbeiter in den Zweigstellen davon unterrichtet X( . Entsprechend war die Stimmung dort am Montag :cursing: . Unser Banker ist out of office, der junge Kollege war sichtlich überfordert und hat auch nur einen Teil seiner Arbeit hin bekommen. Wir sind also gestern wieder hin, zum nächsten Mitarbeiter. Das Geld ist immer noch nicht verfügbar, wir müssen wohl morgen noch mal hin. Das kostet mit Fahrt jedesmal mindestens 2 Stunden. Wenn wir Glück haben ist es dann Freitag verfügbar.

Danach bin ich bei SAN Parks gescheitert ;( . Das Reservation Office war telefonisch nicht erreichbar, nach 1-2 mal klingeln war die Leitung tot. Online buchen ging auch nicht, denn unsere sämtlichen Details waren angeblich nicht richtig. M@rie hat das Problem (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) erklärt.

Als ich völlig entnervt aufgeben wollte fiel mein Blick auf das Cape Town Satellite Office. Versuch macht kluch :S . Immerhin - es klingelte 4 mal. Und dann wurde der Hörer abgenommen. Ups, ich war so überrascht, dass ich erstmal anfing zu stottern. Ich hatte dann das Glück eine sehr hilfsbereite Dame am Telefon zu haben, die uns fix neu aufgenommen hat (jetzt haben wir auch eine Client Number :D ). Und dann sind wir meine Wünsche durchgegangen - bis auf Lower Sabie habe ich alle Camps buchen können. Super, sie hat den Tag gerette 8o :thumbsup: t!!!

Nachdem ich die veränderten Schulferien noch eingearbeitet habe steht unsere Tour nun zum großen Teil
2Ü Strecke - noch offen
3Ü Madikwe - Impodimo Lodge
2Ü Pilanesberg - Shepherd’s Tree Lodge
3Ü Welgevonden - Inzalo Lodge
3Ü Tzaneen - Granny Dot’s Guesthouse
2Ü Mapungubwe - Leokwe Camp
3Ü Tuli Block - Mashatu Main Camp
3Ü Louis Trichardt - noch offen
3Ü RETURNAfrica - Parfuri Camp
1Ü Shingwedzi Camp
1Ü Mopani Camp
2Ü Letaba Camp
2Ü Satara Camp
2Ü Skukuza Camp

der Rest ist noch unklar, in etwa so
2Ü noch im Krüger oder außerhalb
2Ü Strecke
3Ü Mountain Zebra
2Ü Strecke

Zur Belohnung gab es eben Straußenfilet, Salat und Pinotage, und jetzt noch nen Pinotage… :wine:

Demnächst mehr aus meinem booking office :saflag:
Beate

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (27. Juni 2020, 15:26), gatasa (27. Juni 2020, 10:04), Tutu (25. Juni 2020, 21:04), Fop (25. Juni 2020, 16:28), Kitty191 (25. Juni 2020, 07:09), toetske (25. Juni 2020, 00:19), urolly (24. Juni 2020, 22:57), Dolphin2017 (24. Juni 2020, 22:54), Bär (24. Juni 2020, 22:51), sunny_r (24. Juni 2020, 22:32), corsa1968 (24. Juni 2020, 22:22), Blinki (24. Juni 2020, 21:45), M@rie (24. Juni 2020, 20:34)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 097

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9629

  • Nachricht senden

58

Samstag, 27. Juni 2020, 09:47

Guten Morgen,

mich treibt jetzt der Ersatz für Lower Sabie um ?( , dort gibt es nix Passendes mehr. Da bitte ich euch um eure Einschätzung
zusätzlich 1Ü Skukuza, dann 1Ü Pretoriuskop und aus dem Park
zusätzlich 1Ü Skukuza, dann 1Ü Berg en Dal und aus dem Park
zusätzlich 1Ü Skukuza, dann 2Ü Drakensberge/Graskop

in allen Camps wäre noch was frei

von dort jeweils in Richtung Standerton, wie weiter ist auch noch unklar

Ich bin ganz unsicher :S

Danke und LG
Beate

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 532

Danksagungen: 14073

  • Nachricht senden

59

Samstag, 27. Juni 2020, 10:00

und wie wäre es mit Biyamiti als Alternative zu Lower Sabie? oder Croc Bridge?
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (27. Juni 2020, 21:28), sunny_r (27. Juni 2020, 12:40), Beate2 (27. Juni 2020, 10:34)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 526

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 11275

  • Nachricht senden

60

Samstag, 27. Juni 2020, 10:04

Moin,

was ist mit Biyamiti? Ihr habt ansonsten nur Maincamps. Wegen der Restaurants? Dann würde ich Pretoriuskop meiden. Gegen Panoramaroute spricht nichts, viel spräche aber sicher auch dafür, nach den erholsamen Tagen entspannter zurück zu fahren. D.h. die zusätzlichen Nächte für eine andere Aufteilung der Rückreise zu verwenden. Clarens?!

LG Lilly

Oooops, M@rie war schneller.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (27. Juni 2020, 21:28), sunny_r (27. Juni 2020, 12:40), Beate2 (27. Juni 2020, 10:34)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher