Energieversorgung Südafrikas: Kohle, Atom und Solar - und dennoch manchmal kein Strom - Seite 13 - Politik und Wirtschaft - Südafrika Forum

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 653

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 1647

  • Nachricht senden

241

Dienstag, 7. Januar 2020, 19:22

Darüber habe ich mich vorhin auch scheckig gelacht.

Ok, es ist traurig!

Wahrscheinlich müssen sie Strom sparen um die PC`s der Lehrer am Laufen zu halten, damit die Ergebnisse ausgespuckt werden können.

Echt krass! :S
LG

Dirk

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 080

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9537

  • Nachricht senden

242

Dienstag, 7. Januar 2020, 19:35


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (9. Januar 2020, 23:22), Dicobo (7. Januar 2020, 20:47), DurbanDirk (7. Januar 2020, 19:43)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 080

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9537

  • Nachricht senden

243

Mittwoch, 8. Januar 2020, 09:47


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (9. Januar 2020, 23:23), Dicobo (8. Januar 2020, 14:15), Krabbe (8. Januar 2020, 10:42), Bär (8. Januar 2020, 10:31)

Krabbe

SPRINGBOK

Beiträge: 288

Dabei seit: 24. März 2016

Danksagungen: 728

  • Nachricht senden

244

Mittwoch, 8. Januar 2020, 10:45

Servus,


haben sie wohl von der weltweiten Bankenwelt und sonstigen maroden Unternehmen gelernt

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 080

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9537

  • Nachricht senden

245

Freitag, 10. Januar 2020, 09:45

ich poste beide Artikel mal hier, auch wenn die Ansage von Tito Mboweni in die aktuellen Zeitungsartikel passt

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (10. Januar 2020, 22:25), Bär (10. Januar 2020, 21:57), leser (10. Januar 2020, 15:42), Dicobo (10. Januar 2020, 14:54), Krabbe (10. Januar 2020, 09:48)

Kenya

Fortgeschrittener

Beiträge: 37

Dabei seit: 9. Juni 2018

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

246

Sonntag, 12. Januar 2020, 13:12

Oh ;( Stromausfall OR Tambo. Das stelle ich mir auch sehr unheimlich vor

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (13. Januar 2020, 21:10), Bär (12. Januar 2020, 23:49), Blinki (12. Januar 2020, 21:38), leser (12. Januar 2020, 15:29), Beate2 (12. Januar 2020, 15:28), Dicobo (12. Januar 2020, 15:25), DurbanDirk (12. Januar 2020, 13:31)

Dicobo

Erleuchteter

Beiträge: 414

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 625

  • Nachricht senden

247

Sonntag, 12. Januar 2020, 15:27

Oh ;( Stromausfall OR Tambo. Das stelle ich mir auch sehr unheimlich vor

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Jede Pommesbude hat hier mittlerweile einen Generator...nur nicht der grösste Flughafen auf dem afrikanischen Kontinent :love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (12. Januar 2020, 21:38)

Rhino

Meister

Beiträge: 221

Dabei seit: 19. Oktober 2017

Danksagungen: 336

  • Nachricht senden

248

Sonntag, 12. Januar 2020, 16:23

Oh ;( Stromausfall OR Tambo. Das stelle ich mir auch sehr unheimlich vor

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Jede Pommesbude hat hier mittlerweile einen Generator...nur nicht der grösste Flughafen auf dem afrikanischen Kontinent :love:

Die Kochen vermutlich auch mit Gas. Weiss nicht wie gross der Generator sein muss, um den Flughafen am Laufen zu halten. Klein stell ich mir den nicht vor.

leser

Meister

Beiträge: 178

Dabei seit: 12. Juni 2019

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

249

Sonntag, 12. Januar 2020, 18:30

@ORT blackout #247, 248
Ein Flughafen, Spital udgl. hat sicherlich mehrere Notstromaggregate (in Wien Schwechat sind es vier) die den Bedarf für den Flugbetrieb mehr als 100 % abdecken können. Das ist Vorschrift, ohne derartiges hätte ORT keine Zulassung, Spekulationen über deren Vorhandensein erübrigen sich mE dadurch. In Wien/Schwechat gab es vor ein paar Jahren einen mehrstündigen Totalausfall, als ein Defekt in einem Umspannwerk eine Kettenreaktion von Abschaltungen ausgelöst hatte. Der wurde von der Notstromversorgung für einen gesicherten Flugbetrieb bewältigt. Bei allen anderen (nicht sicherheitsrelevanten) "Komfort-Leistungen", wie Gastronomie und Gepäck etc., hieß es aber auch: Bitte warten! Da in ORT stundenlang blackout war, konnten vermutlich nicht alle Notstromaggregate gestartet werden, (wofür auch wieder Strom erforderlich ist). Dafür kann es viele Gründe geben, in ein paar Tagen wird man Näheres wissen.
Grüße

Dicobo

Erleuchteter

Beiträge: 414

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 625

  • Nachricht senden

250

Sonntag, 12. Januar 2020, 20:01

Dass Geschäfte und Gastronomie keinen Strom haben,ist verständlich. Aber es muss zumindest die Beleuchtung funktionieren,allein aus Sicherheitsgründen. Auch ist es unakzeptabel,dass Fluggäste sechs Stunden auf ihre Koffer warten müssen. Mit solchen gravierenden Einschnitten verliert Südafrika mehr und mehr an Reputation und wird immer weiter in den Ratings abgestuft,was letztendlich in
steigende Zinskosten endet,die der Staat dann nicht mehr aufbringen kann.Standard&Poors oder Moodys stehen in den Startlöchern...das sagt ja sogar der Finanzminister,wenn er "bald ist game over,wenn es so weitergeht".

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marc (14. Januar 2020, 15:11), leser (13. Januar 2020, 11:15), Blinki (12. Januar 2020, 21:38)

Dicobo

Erleuchteter

Beiträge: 414

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 625

  • Nachricht senden

251

Sonntag, 12. Januar 2020, 20:04

Oh ;( Stromausfall OR Tambo. Das stelle ich mir auch sehr unheimlich vor

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Jede Pommesbude hat hier mittlerweile einen Generator...nur nicht der grösste Flughafen auf dem afrikanischen Kontinent :love:

Die Kochen vermutlich auch mit Gas. Weiss nicht wie gross der Generator sein muss, um den Flughafen am Laufen zu halten. Klein stell ich mir den nicht vor.
Coffeeshops oder andere Kleingastronomen haben sich portable Generatoren angeschafft,die sie in Gangnsetzen,sobald es Loadshedding gibt.Sonst wären die nach zwei,drei Monaten Pleite.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rhino (14. Januar 2020, 11:12), Blinki (12. Januar 2020, 21:38)

Beiträge: 1 672

Dabei seit: 10. September 2009

Danksagungen: 1853

  • Nachricht senden

252

Montag, 13. Januar 2020, 06:45

License to Loot

Lese gerade "Licence to Loot", über Eskom, von Hofstatter. Da werden auch die Lokomotiven und anderes abgehandelt.
Grauenvoll...

Und die Bevölkerung will Molefe und "Engineer" Koko zurück. Einfach nur dumm... Und meckern das der neue CEO "schon" eine Woche im Amt ist, und nichts hat sich gebessert...

12 Jahre Misswirschaft in einer Woche beheben. Wenn das so einfach wäre, aber so denken viele. Und feuern darf er auch niemanden, sonst laufen die Gewerkschaften amok. Gordhan wollen sie, aber dem sind die Hände gebunden weil Mantashe querschiesst.


Stromausfall OR Tambo: Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das die Umgebung. Der Flughafen hat Generatoren.
TIA - This is Africa!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (13. Januar 2020, 11:51), leser (13. Januar 2020, 11:34), Dicobo (13. Januar 2020, 07:08)

leser

Meister

Beiträge: 178

Dabei seit: 12. Juni 2019

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

253

Montag, 13. Januar 2020, 11:31

Dass Geschäfte und Gastronomie keinen Strom haben,ist verständlich. Aber es muss zumindest die Beleuchtung funktionieren,allein aus Sicherheitsgründen. Auch ist es unakzeptabel,dass Fluggäste sechs Stunden auf ihre Koffer warten müssen. Mit solchen gravierenden Einschnitten verliert Südafrika mehr und mehr an Reputation und wird immer weiter in den Ratings abgestuft,was letztendlich in
steigende Zinskosten endet,die der Staat dann nicht mehr aufbringen kann.Standard&Poors oder Moodys stehen in den Startlöchern...das sagt ja sogar der Finanzminister,wenn er "bald ist game over,wenn es so weitergeht".
Hallo Dicobo, ich wollte eigentlich bloß darauf hinweisen, dass auf einem Flughafen eine Notstromversorgung vorhanden ist bzw. sein muss. Lt. einer Pressemeldung*) konnte diese den Flugbetrieb in ORT auch aufrecht erhalten, nicht flugbetriebsrelevante Dienste blieben aber für ein paar Stunden unversorgt. Deine Befürchtungen zur Energieversorgung i.A. teile ich, aber manchmal gibt es eben auch noch andere Störungsursachen, xxit happens. So z. B. den Kurzschluss in Hamburg vor ein paar Jahren, da musste der Flughafen komplett geschlossen werden, xxTausend Reisende gestrandet….und Trafobrände gibt es auch bei uns.
Grüße
*) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
“Speaking to Times Live, Airports Company SA spokesperson Samukelo Khambule said the power outage lasted for around two hours. “Certain services were affected, such as people movers, retail outlets and some communication mechanisms. Airport operations continued, assisted by the back-up generator systems which ensured that critical infrastructure continued,” Khambule said. Manual operations were also activated in mainstream services such as baggage systems.”

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (13. Januar 2020, 14:31)

Rhino

Meister

Beiträge: 221

Dabei seit: 19. Oktober 2017

Danksagungen: 336

  • Nachricht senden

254

Dienstag, 14. Januar 2020, 11:16

Oh ;( Stromausfall OR Tambo. Das stelle ich mir auch sehr unheimlich vor

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Jede Pommesbude hat hier mittlerweile einen Generator...nur nicht der grösste Flughafen auf dem afrikanischen Kontinent :love:

Die Kochen vermutlich auch mit Gas. Weiss nicht wie gross der Generator sein muss, um den Flughafen am Laufen zu halten. Klein stell ich mir den nicht vor.
Coffeeshops oder andere Kleingastronomen haben sich portable Generatoren angeschafft,die sie in Gangnsetzen,sobald es Loadshedding gibt.Sonst wären die nach zwei,drei Monaten Pleite.

Stimmt allerdings sind Benzin- oder Dieselgeneratoren teurer bei der Erzeugung:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Die Mehrkosten werden aber letztendlich auf die Preise umgelegt.

Schon was aelter:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (14. Januar 2020, 23:14)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 080

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9537

  • Nachricht senden

255

Mittwoch, 15. Januar 2020, 18:17


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marc (17. Januar 2020, 11:46), Bär (15. Januar 2020, 23:13), Blinki (15. Januar 2020, 22:47), Dicobo (15. Januar 2020, 20:19)

Dicobo

Erleuchteter

Beiträge: 414

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 625

  • Nachricht senden

256

Mittwoch, 15. Januar 2020, 20:30

Da werden ja Zahlen genannt, dass man meint ,man wäre im inflationären Simbabwe.Diese Schulden können in 1000 Jahren nicht zurück gezahlt werden und die geforderten 17% Erhöhung des Strompreises reichen bestimmt nicht aus. Hoffe,die Lichter gehen nicht bald ganz aus,wenn nur etwa 9% gestattet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marc (17. Januar 2020, 11:46), Beate2 (16. Januar 2020, 08:08)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 080

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 9537

  • Nachricht senden

257

Mittwoch, 22. Januar 2020, 07:17


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

leser (27. Januar 2020, 10:45), Blinki (22. Januar 2020, 14:51), Krabbe (22. Januar 2020, 12:58), Bär (22. Januar 2020, 08:22), Dicobo (22. Januar 2020, 07:32)

Krabbe

SPRINGBOK

Beiträge: 288

Dabei seit: 24. März 2016

Danksagungen: 728

  • Nachricht senden

258

Mittwoch, 22. Januar 2020, 12:58

Servus

Load shedding cost SA economy at least R59bn in 2019 - CSIR
Jan 22 2020 08:39
Jan Cronje




(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)



Krabbe :saflag:

Sorry Beate2, den Artikel über Gordhan von Dir heute früh habe ich übersehen, sonst hätte ich ihn nicht in aktuelle Zeit.-Artikeln gepostet. :thumbup:
Hatte gerade erst meinen 1.Espresso

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (26. Januar 2020, 00:25), Dicobo (22. Januar 2020, 14:27), Beate2 (22. Januar 2020, 13:46)

Krabbe

SPRINGBOK

Beiträge: 288

Dabei seit: 24. März 2016

Danksagungen: 728

  • Nachricht senden

259

Mittwoch, 22. Januar 2020, 21:57

Servus

Gordhan: You are paying 4 times more for electricity because of stealing at Medupi and Kusile
Jan 22 2020 19:56
Pieter du Toit





(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


Krabbe :saflag: und gute Nacht

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (26. Januar 2020, 00:25), Dicobo (23. Januar 2020, 14:59), leser (23. Januar 2020, 10:37), Bär (22. Januar 2020, 23:43)

Krabbe

SPRINGBOK

Beiträge: 288

Dabei seit: 24. März 2016

Danksagungen: 728

  • Nachricht senden

260

Freitag, 24. Januar 2020, 10:42

Servus

Pay or we switch off the lights, Eskom warns West Rand power suppliers
Jan 23 2020 21:5





(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


Krabbe :saflag:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (26. Januar 2020, 00:25), leser (24. Januar 2020, 15:24), Dicobo (24. Januar 2020, 14:32), Beate2 (24. Januar 2020, 11:38), Bär (24. Januar 2020, 11:02)